RSS-Feed-Vorschau

Vergleiche und Bewertungen rund um das Thema Kettensägen

Kettensägen Test & Kauftipps

Die TOP 5 der Kettensägen im Vergleich
In unserem Kettensägen Vergleich erhalten Sie die Übersicht über unsere TOP5 Geräte und ausführliche Beschreibungen dazu. Sie erhalten außerdem wertvolle Kauftipps für die Anschaffung einer neuen Kettensäge und wir geben Ihnen einen Überblick, über die derzeitigen Kundenstimmen zu den einzelnen Gewinnern.

Warum ist es so wichtig, sich vorab über einen Kettensägen Test über einzelne Modelle und Hersteller zu informieren? Das ist ganz einfach erklärt: Jeder Kettensägen Vergleich zeigt Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten und erklärt genau, für welchen Einsatzbereich die Geräte geeignet sind. So schützt der Kettensägen Vergleich vor einem Fehlkauf und kann oben drein noch viel Geld sparen.

Wissenswertes über Kettensägen

Die erste Kettensäge musste von 2 starken Männern betrieben werden und wurde ungefähr vor 100 Jahren erfunden und mit einem wassergekühlten Bootsmotor angetrieben. Erst nach dem zweiten Weltkrieg kam die Kettensäge auf den Markt, die von einem einzigen Mann bedient werden konnte. Sie wurde für Baumfällarbeiten eingesetzt und wog ca. 10 Kilogramm. Das Entasten musste damals noch von Hand gemacht werden.

In den 60ern wurde dieses Problem über ein Multifunktionales Gerät gelöst und die Vibrationsdämpfung kam ebenfalls in den Handel. Ende der 80 er Jahre dann wurde die automatische Kettenbremse in die ersten Kettensägen eingebaut. Heute wird Sie bei allen Arbeiten im Wald und Forst eingesetzt und auch bei der Feuerwehr oder dem technischen Hilfswerk gehört sie zur Standardausrüstung.

Kettensägen werden generell nach Ihrer Antriebsart unterschieden:
1. Elektrische Kettensäge
2. Akku Kettensägen
3. Benzin Kettensägen

Wir haben für alle drei Kategorien von Kettensägen ausführliche Tests durchgeführt und können Ihnen die TOP 5 Kettensägen präsentieren. Sie erhalten mit unserem Kettensägen Vergleich eine neutrale Bewertung der einzelnen Leistungen und wertvolle Details zu den einzelnen Modellen.

Übrigens gibt es keinen Unterschied zwischen einer Kettensäge und einer Motorsäge. Die handgeführte Kettensäge wird häufig einfach im Volksmund auch als Motorsäge bezeichnet.

Schutzkleidung für Kettensägen – Vorschrift
Die Schnittschutzkleidung ist sehr wichtig und sollte bzw. muss von jeden Anwender einer Motorsäge getragen werden. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat eine Vorschrift zur „Benutzung von Schutzkleidung“ herausgegeben, die die staatlichen Arbeitsschutzvorschriften enthält und die Vorschriften der Unfallversicherungsträger beinhaltet.

Sie sind gültig für alle gewerblichen Nutzer von Kettensägen und dienen dem Schutz von Leib und Leben aber auch der Verhinderung von Arbeitsunfällen. Unter der Nummer 4.3.23 enthält dieser Leitfaden die Vorgaben für „Schutzkleidung für den Umgang mit Kettensägen“.

Darin zu finden sind aber auch die Vorschriften, die für die Herstellung der Schutzkleidung gelten. Denn gute Schnittschutzkleidung unterliegt zahlreichen Prozessen und Qualitäts Vorschriften. Daher ist es immens wichtig, dass bei der Schnittschutzkleidung nicht auf den Preis alleine geachtet wird.
Hier haben wir einige Produkte aus dem Bereich der Schnittschutzkleidung für Sie übersichtlich zusammengestellt und anhand der Schnittschutzhosen geben wir Ihnen eine Übersicht, worauf Sie achten müssen und welche Voraussetzungen wirklich gute Schnittschutzhosen erfüllen müssen.

Schnittschutzhosen sind in insgesamt 4 Schutzklassen eingeteilt, die wie folgt aussehen:
Die Kettengeschwindigkeit der Motorsäge beträgt bis 16m/s = Klasse 0
Die Standard Geschwindigkeit einer Motorsäge liegt bei bis zu 20m/s = Klasse 1
Profi Geräte haben auch Geschwindigkeiten bis zu 24m/s = Klasse 2
Und die hochwertigsten Geräte für den professionellen oder gewerblichen Einsatz liegen bei Kettengeschwindigkeiten bis 28m/s = Klasse 3

Die Kette schneidet bei Berührung mit dem Bein nur in die Hose und wird nach kürzester Zeit durch die eingearbeiteten Fäden gestoppt. Das liegt daran, dass sich die Gewebefasern der Hose um das Antriebsrad der Motorsäge wickeln und dieses sofort blockieren. Das alles dauert nur Sekundenbruchteile und rettet Leben. Um die hohen Sicherheitsstandard auch über längere Zeit halten zu können, sollten Schnittschutzhosen, die regelmäßig getragen werden, nach max. 1,5 Jahren erneuter werden.

Es ist außerdem ratsam, die Schnittschutzhose in einer Warnfarbe anzuschaffen. Auch auf eine gute bis sehr gute Qualität sollte bei der Anschaffung geachtet werden, denn diese bieten meist auch Schutz vor Feuchtigkeit und Nässe und bieten einen hohen Tragekomfort.

Im Handel sind in der Regel drei Arten von Schnittschutzhosen erhältlich:
1. Beinlinge, die mit einem Gürtel über der normalen Arbeitshose fixiert werden und hinten offen sind. Sie werden mit Klettverschlüssen am Bein fixiert und sind ideal für das gelegentliche Arbeiten mit einer Kettensäge.
2. Latzhosen, können über der normalen Arbeitskleidung getragen werden und sitzen am Bund meist locker. Sie schränken allerdings die Bewegungsfreiheit etwas ein, sind jedoch besonders im Winter ideal, da Sie zusätzliche Wärme spenden.
3. Bundhosen stellen die ideale Schnittschutzhose dar, wenn regelmäßig mit der Kettensäge gearbeitet wird.

Kettensäge schärfen
Sie können Ihre Kettensäge von Hand schärfen, dass erfordert allerdings ein bisschen Übung und vor allem das richtige Werkzeug. Manche Experten sagen sogar, dass das Schleifen der Sägezähne eine wahre Kunst sei. Wann aber müssen Sie eine Kettensäge schärfen? Wir geben Ihnen wichtige Tipps:
Ganz besonders wichtig ist es, dass die Kettensäge nicht schon total stumpf ist und die Kettenzähne noch in einem guten Zustand sind. Ist die Sägekette nicht mehr schärfbar, dann hilft nur noch der Kauf einer neuen, die je nach Modell und Hersteller so bei rund 20€ liegen kann. Da lohnt es sich doch auf jeden Fall, die Sägezähne maschinell regelmäßig zu schärfen. Wir haben uns bei dieser Webseite auf das maschinelle Schärfen von Kettensägen konzentriert und geben Ihnen wertvolle Kauftipps mit an die Hand.

Kettensägen Hersteller
Derzeit sind rund 10 Hersteller für Kettensägen auf dem deutschen Markt vertreten, von denen man behaupten kann, dass Sie Qualitätswerkzeug herstellen und vertreiben. Welcher Hersteller für Kettensägen ist aber der Beste? Es ist sicherlich nicht verwunderlich, dass sich bei unserer TOP5 auch diese Hersteller wiederfinden. Sollten Sie also an den Kauf einer Kettensäge denken, dann beachten Sie unsere Kettensägen Kaufberatung und den ausführlichen Kettensägen Vergleich auf unserer Homepage.

Stihl
Bosch
Dolmar – eine unserer TOP 5 im Kettensägen Vergleich
McCulloch – ist ebenfalls unter den TOP5 Kettensägen in unserem Vergleich
Tonino Lamborghini – Hier sitzt natürlich ein leistungsstarker Motor in der Kettensäge und landet beim TOP Kettensägen Vergleich ganz weit vorne
Makita – hat ebenfalls mit einer der besten Kettensägen im Test überzeugt
Ryobi – Auch dieser Hersteller konnte mit einer der TOP 5 Kettensägen punkten
Echo
Einhell
Husqvarna

Schlagwörter: , ,

Webseite: http://xn--kettensgen-kaufen-wqb.de

Link zum Feed: http://xn--kettensgen-kaufen-wqb.de/feed

Datum des Feedeintrags: 20/07/2017

Um den Feed mit Ihrem Feedreader zu abonnieren kopieren Sie den Pfad von dem RSS-Symbol. Um den vollständigen Feed aufzurufen, klicken Sie auf das RSS Symbol.

rss icon mit text rss

Die folgenden Texte stammen nicht von web-feed.de, sondern direkt aus dem RSS Feed der Homepage http://xn--kettensgen-kaufen-wqb.de. Wir zeigen Ihnen in dieser Vorschau die zwölf neuesten Feedeinträge dieses Feeds an.

Die Feedeinträge

Schade, der Feed ist kaputt oder er existiert überhaupt nicht mehr.