RSS-Feed-Vorschau

Studium ohne Abitur

Psychologie studieren ohne Abitur an der Open University

Schlagwörter: , ,

Webseite: http://www.studienverlauf.de

Link zum Feed: http://studienverlauf.de/?feed

Datum des Feedeintrags: 2010-03-19 01:46:22

Um den Feed mit Ihrem Feedreader zu abonnieren kopieren Sie den Pfad von dem RSS-Symbol. Um den vollständigen Feed aufzurufen, klicken Sie auf das RSS Symbol.

rss icon mit text rss

Die folgenden Texte stammen nicht von web-feed.de, sondern direkt aus dem RSS Feed der Homepage http://www.studienverlauf.de. Wir zeigen Ihnen in dieser Vorschau die zwölf neuesten Feedeinträge dieses Feeds an.

Die Feedeinträge

  • Die Lesetechnik alias Speedreading im Rückblick: Wirklich zu empfehlen?
    Nicht alles ist gut, aber vieles hilfreich Nun ist die Reihe Lesetechnik oder Speereading meinerseits abgeschlossen. Jeder Aspekt bekam seinen eigenen Beitrag. Nach dem Überblick über jedes Teilgebiet ist es angebracht, zu überlegen, was davon Sinn macht und was nicht! Damit E-Mails mit kritischen Anzweiflungen über meine Äußerungen selten bleiben, möchte ich gleich sagen, dass […]
  • Schwierige Texte mit der richtigen Lesetechnik bewältigen
    Die Lesetechnik eignet sich gerade für schwierige Texte Die bisherigen Lesetechniken und Vorgehensweisen sind vor allem für schnelles Lesen gedacht. Wort- und Sinngruppen zusammenfasse, nach Sinnsignalen Ausschau halten und mit der Vorausschau und Vorauswahl liest man dann auch genau die benötigten Informationen. Soweit so gut, aber viele werden bei komplizierten oder schwierig zu verstehenden Tex …
  • Die Lesetechnik ist auf die Gedächtnisleistung abgestimmt
    Das Gedächtnis arbeitet mit drei Speichern Ich möchte gleich zu Beginn nochmal darauf hinweisen, dass ich hier die mir vorhandenen Informationen der Lesetechnik verarbeite. Ich möchte erst eher neutral über die Inhalte schreiben, womit sich jeder selbst ein Urteil bilden kann. Natürlich lasse ich mir es nicht nehmen, am Ende der Reihe meine eigene Ansicht […]
  • Lesetechnik verbessern ist eine mehrstufige Entwicklung
    Von Gewohnheiten lösen und mehr vom Lesen haben Gewohnheit nennt man das, was man früher gelernt hat und nun konsequent anwendet. Dieser Satz steht, jedenfalls soweit ich weiß, in keinem Buch…! Wir haften daran, weil wir schlichtweg nichts anderes können. Aber wenn wir neue Informationen bekommen, die uns zeigen, wie wir etwas besser als bisher […]
  • Weitere Lesetechniken verschaffen einen Überblick
    Texte erfordern eine Lesestrategie Wir haben im Beitrag „Ein Text erfordert unterschiedliche Lesetechniken“ schon gesehen, dass wir nicht alles zu 100 Prozent verstehen können und müssen. Auch die Vorausschau gehört zur Effektivität bei der Lesetechnik, um schon vorab einen Eindruck zu bekommen, ob wir einen Text wirklich lesen sollten. Dafür gibt es aber noch weitere […]
  • Ein Text erfordert unterschiedliche Lesetechniken
    Lesetechniken Wer konzentriert lesen möchte, das muss sozusagen jeder, der braucht ganz unterschiedliche Leseweisen, die sich an den Text und die Anforderungen anpassen. Dafür gibt es verschiedene Vorgehensweisen, die nun erklärt werden sollen. Es ist klar, dass eine effektive und effiziente Lesetechnik. Auch wenn die Vorauswahl genau richtig liegt, so ist nicht jeder Absatz, Satz […]
  • Einfach drauf los lesen ist ein schlechter Rat
    Effizienz und Effektivität Zwei Vorgehensweisen beeinflussen die Lesetechnik, sind Grundpfeiler dieser. Mit Effektivität und Effizienz sind zwei Begriffe benannt, die erstmal noch der Klärung bedürfen. Effizienz ist das, was wir in den vorherigen Beiträgen gelesen haben. Darunter ist zu verstehen, eine Aufgabe mit der niedrigsten Investition zu bewältigen. Dafür sind Wortgruppen, Sinngruppen und S …
  • Sinnsignale erkennen und die eigene Lesetechnik erweitern
    Jetzt stimmt die Biologie Die Beiträge zur Lesetechnik haben bis hierhin meist biologische Aspekte aufgegriffen. Vor allem die Brennweite der Augen stand im Mittelpunkt mit der Schlussfolgerung, dass das Buch etwa 40 cm Abstand haben muss. Dann waren die wichtigen Fixierungen Thema, mit denen sich jede Menge Zeit und Konzentration einsparen lässt. Doch davon entfernt, […]
  • Für die Lesetechnik muss die innere Stimme schweigen
    Laut mitlesen ist eine zusätzliche Bremse Wir kennen es wohl noch alle, das laute Lesen aus der Grundschulzeit. So sollten wir richtig lesen lernen. Doch im Erwachsenenalter stellt man fest, dass das doch nicht so richtig ist. Vielleicht war es für den Anfang gut und richtig, darüber möchte ich nicht schreiben. Jetzt aber, wo wir […]
  • Regression ist der große Feind der Lesetechnik
    Was Regression ist und welche Nachteile daraus entstehen Ein wichtiger Gegenpol für eine gute Lesetechnik ist die Regression. Mit ihr meine ich das Verhalten, im Text zurückzuspringen. Man liest ein Wort oder Wortgruppe und meint, wieder alles vergessen zu haben und fängt ein Stück vorher wieder an. Selbst wenn es Wort- oder Sinngruppen sind, die […]