RSS-Feed-Vorschau

Strafrecht Blog – Rechtsanwalt Dr. Böttner

Die Kanzlei von Strafverteidiger Dr. Böttner vertritt Mandanten im Straf- und Wirtschaftsstrafrecht, in Hamburg, Neumünster und bundesweit. Im Weblog der Anwaltskanzlei finden Sie aktuelle Informationen zum Straf- und Wirtschaftsstrafrecht.

Schlagwörter: , ,

Webseite: http://www.strafrecht-bundesweit.de/

Link zum Feed: http://www.strafrecht-bundesweit.de/strafrecht-blog/feed/

Datum des Feedeintrags: 2014-05-28 02:28:47

Um den Feed mit Ihrem Feedreader zu abonnieren kopieren Sie den Pfad von dem RSS-Symbol. Um den vollständigen Feed aufzurufen, klicken Sie auf das RSS Symbol.

rss icon mit text rss

Die folgenden Texte stammen nicht von web-feed.de, sondern direkt aus dem RSS Feed der Homepage http://www.strafrecht-bundesweit.de/. Wir zeigen Ihnen in dieser Vorschau die zwölf neuesten Feedeinträge dieses Feeds an.

Die Feedeinträge

  • Corona-Soforthilfe – Subventionsbetrug und falsche Versicherung an Eides statt wegen wahrheitswidriger Anträge
    Hintergrundinformation zur Strafverteidigung in Strafverfahren wegen des Verdachts des Subventionsbetrugs im Rahmen der Corona-Soforthilfe, nach mutwilligen oder versehentlichen "wahrheitswidrigen Angaben". Der Beitrag Corona-Soforthilfe – Subventionsbetrug und falsche Versicherung an Eides statt wegen wahrheitswidriger Anträge erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER.
  • Phishing: Hinweise auf Betrug durch Fake-Webseiten – Zahlung der NRW-Soforthilfe vorerst gestoppt.
    NRW-Soforthilfe 2020 für Solo-Selbstständige und Kleinstbetriebe wegen Betrugsverdacht gestoppt. Zu Hintergründen und Strafverteidigung, zu möglichen Täter- und Opfer-Strafverfahren nach Phishing-Betrug. Der Beitrag Phishing: Hinweise auf Betrug durch Fake-Webseiten – Zahlung der NRW-Soforthilfe vorerst gestoppt. erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER.
  • Selbstgenähte „Community-Masken“ (Do-it-Yourself-Masken) gegen das Coronavirus (Covid-19) – Helfern droht bei Falschbezeichnung ein Strafverfahren
    Zu den Strafverfahren wegen des Eindrucks einer medizinrechtlichen Irreführung bei der Falschbenennung von Corona-Masken ohne nachweisbares medizinisches Funktionsversprechen. Der Beitrag Selbstgenähte „Community-Masken“ (Do-it-Yourself-Masken) gegen das Coronavirus (Covid-19) – Helfern droht bei Falschbezeichnung ein Strafverfahren erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER.
  • Corona: Ist das Anhusten anderer Personen strafbar?
    Auch wenn man selbst gar nicht mit dem Virus infiziert ist, kann das Anhusten anderer Personen in Zeiten von Corona zu einem Strafverfahren führen. Dies ist unabhängig davon, ob man bewusst jemanden anstecken wollte, aus „Spaß“ jemanden angehustet hat oder das Anhusten lediglich versehentlich erfolgte. In allen Fällen sollte möglichst frühzeitig Kontakt mit einem spezialisierten Rechtsanwalt aufge …
  • Corona: Welche Strafe droht bei unerlaubter Öffnung eines Geschäftes? Verstoß gegen § 75 IfSG
    Der Corona-Virus gilt als hochgradig ansteckend, die mögliche Verbreitung im Zuge einer unerlaubten Geschäfts- bzw. Ladenöffnung als gefährdend. Der Vorwurf des Verstoßes nach § 75 IfSG (Infektionsschutzgesetz) muss ernst genommen werden. Die Missachtung von Allgemeinverfügungen ist eine Straftat. Zu den möglichen Folgen, Strafen und zur Strafverteidigung bei unerlaubter Geschäftsöffnung in Zeiten …
  • Corona-Epidemie: Wir sind weiterhin für Sie da
    Strafverteidigung in Zeiten von Corona: Zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr unterstützen Sie unsere Strafverteidiger in Hamburg und in Frankfurt während der Corona-Ausnahmesituation verstärkt unter Zuhilfenahme moderner Technologien. Dies erläutern wir Ihnen gerne telefonisch. Der Beitrag Corona-Epidemie: Wir sind weiterhin für Sie da erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER.
  • Doping: „Operation Viribus“ – Anti-Doping-Razzia – Was müssen Händler und Kunden nun befürchten?
    Im Rahmen einer der bislang größten Anti-Doping-Razzien („Operation Viribus“) kam es in insgesamt 33 Ländern zu mehr als 230 Festnahmen. Nach der Razzia drohen Strafverfahren gegen Händler und Käufer, wegen Verstoßes gegen das AntiDopG. Der Beitrag Doping: „Operation Viribus“ – Anti-Doping-Razzia – Was müssen Händler und Kunden nun befürchten? erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER. …
  • Darknet: „Wall Street Market“ aufgeflogen – Käufern drohen Strafverfahren
    Im Kampf gegen die Internetkriminalität hat das Bundeskriminalamt (BKA) gemeinsam mit der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt die Internet-Plattform „Wall Street Market“ aufdecken und deren Betreiber in Untersuchungshaft nehmen können. Bei den Festgenommenen […] Der Beitrag Darknet: „Wall Street Market“ aufgeflogen – Käufern drohen Strafverfahren erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER. …
  • „Panama Papers“ und „Offshore-Leaks“
    Die Zentrale der Deutschen Bank wurde im Rahmen von Ermittlungen bezüglich der "Panama Papers" und "Offshore Leaks" durchsucht. Auch Kunden des Bankhauses drohen Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche. Der Beitrag „Panama Papers“ und „Offshore-Leaks“ erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER.
  • Durchsuchungen bei der Bundeswehr nach Moorbrand
    Rund acht Quadratmeter eines Waffentestgeländes der Bundeswehr stehen nach einem Raketentest in Brand. Liegt eine strafbare Brandstiftung vor? Die Staatsanwaltschaft hat bei der Bundeswehr durchsucht und Dokumente sichergestellt. Der Beitrag Durchsuchungen bei der Bundeswehr nach Moorbrand erschien zuerst auf ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER.