RSS-Feed-Vorschau

Politik,Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland und Europa

Das Wechselspiel zwischen Gesellschaft, Wirtschaft, und Politik

Die Politbüro Webseite mit Blog will Menschen dazu bewegen, ihr Schicksal wieder mehr in die eigenen Hände zu nehmen, Missstände zu identifizieren und mit politischen Mitteln Lösungen für gesellschaftliche Probleme anzustreben. Relevant sind dabei insbesondere die folgenden Fragestellungen und Überlegungen.

Wie beeinflusst das politische Umfeld die Gesellschaft?

Das politische Umfeld eines Landes oder eines bestimmten geografischen Raumes wie Europa hat immer auch große Auswirkungen auf die Gesellschaft, die diesen Raum bevölkert. Wenn das politische Klima faktenorientiert und streitlustig ist, werden sich die Menschen in dieser Gesellschaft in vergleichsweise streitsuchender und streitbarer Weise verhalten. Wenn das politische Umfeld Fairness und Mehrparteilichkeit betont, werden sich die Menschen einander gegenüber vielfach in einer weniger aggressiven Art und Weise verhalten.

Welche Rolle spielen politische Parteien in der Gesellschaft?

Politische Parteien spielen eine wichtige Rolle in der Gesellschaft, indem sie die Mitglieder der Gesellschaft als politische Individuen an der Politik beteiligen  und beeinflussen und damit direkt oder indirekt in den Staat mit einbeziehen.

Wie sollte politische und wirtschaftliche Macht in der Gesellschaft verteilt werden?

Einer gängigen Meinung zufolge  sollten wir freie Märkte beibehalten, so dass die nicht nur die nationale Industrie sondern alle Marktakteure weltweit nicht vom freien Handel ausgeschlossen werden, so dass die Chancen in der Welt gerechter verteilt werden könnten. Um dies zu erreichen, ist es wichtig, dass die Exekutive und die Bundesregierung wenig oder gar nicht in die Wirtschaft eingreifen mit uns die Industrie vorantreiben und damit die Wirtschaft stärken. Die politische Macht sollte den Wählern zurückgegeben werden, indem versucht wird, eine direkte Demokratie statt einer repräsentativen Parteiendemokratie zu bilden.

Bloggen gegen die Politikverdrossenheit

Wie können es die Menschen in Deutschland, Europa, und der ganzen weiten Welt wieder schaffen, sich für Politik zu interessieren? Große Teile unserer Gesellschaft scheinen in etwa zu denken: „Klar, theoretisch mag das ganze Politik-Zeugs recht interessant sein, aber ich denke mir immer wieder, dass ich als Einzelner niemals eine signifikante Auswirkung auf das Geschehen haben werde und wirkliche wichtige Informationen sowieso nur für die 0,01% Elite zu Verfügung steht.“

Politik ist allerdings weniger, die bestmögliche Lösung für Probleme aufgrund elitärer Informationsschnipsel zu finden, sondern seine Wunschvorstellungen zu formulieren und gegebenenfalls durchzusetzen.

Politik und Menschlichkeit

Wir kommen immer mehr in ein Zeitalter der Fakten und der Logik, in dem Mitgefühl und Spiritualität nichts zu suchen hat. Arme vor dem Krieg fliehende Menschen machen sich auf den weiten Weg nach Deutschland und empfangen hier nur Hass und Abweisung. Nur wenige Parteien in Deutschland stehen noch dagegen. Alle linken Parteien, inklusive der SPD, haben es gemein, dass sie auf ihre eigentliche Stammklientel, die Arbeiter, die kleinen Angestellten, die Rentner und die Arbeitslosen, also die „Abgehängten“, nur noch verächtlich herabblicken und sie auslachen. Und sie wundern sich warum nach Beschimpfung als Pack ihnen die Wähler weglaufen.

Warum könnte eine Gesellschaft ihr politisches System ändern wollen?

Unter Umständen entwickelt sich in Gesellschaften mit der Zeit der Wunsch, ihr politisches System weiter zu entwickeln oder zu verändern. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Das gegenwärtige politische System (die Regierung) der Gesellschaft könnte besipielsweise korrupt oder unterdrückend geworden sein, und gewissermaßen den Kontakt zu den Menschen der Gesellschaft verloren haben, oder es könnte, aus welchen Gründen auch immer, unwiederbringlich zusammengebrochen sein. Es könnte zahlreiche Gründe geben, das System zu ändern. Ob es „geringfügige Anpassungen“ oder „Reparaturen“ am bestehenden System sind, mit dem Ziel, dass dieses anschließend besser funktioniert, oder eine ganz grundsätzliche Neuausrichtung, weil der bisherige Ansatz einfach nicht funktioniert hat, beziehungsweise nicht so funktioniert hat, wie er sollte (wie sich die Gesellschaft das eigentlich vorgestellt hat). Ein Beispiel dafür könnte es sein, dass sich in der Gesellschaft der Konsens herausbildet, dass die Wirtschaft die Politik beeinflusst, mit unerwünschten Konsequenzen. Das politische System ist der Motor einer jeden Regierung. Genau wie der Motor in einem Automobil muss dieser möglicherweise von Zeit zu Zeit gewartet werden, damit auch in Zukunft ein zufriedenstellender (Politik-)Betrieb gewährleistet werden kann, oder aber er muss möglicherweise auch komplett ausgetauscht werden, falls er nicht mehr repariert werden kann.

Schlagwörter: , ,

Webseite: https://politbueroblog.wordpress.com/

Link zum Feed: https://politbueroblog.wordpress.com/feed/

Datum des Feedeintrags: 20/04/2018

Um den Feed mit Ihrem Feedreader zu abonnieren kopieren Sie den Pfad von dem RSS-Symbol. Um den vollständigen Feed aufzurufen, klicken Sie auf das RSS Symbol.

rss icon mit text rss

Die folgenden Texte stammen nicht von web-feed.de, sondern direkt aus dem RSS Feed der Homepage https://politbueroblog.wordpress.com/. Wir zeigen Ihnen in dieser Vorschau die zwölf neuesten Feedeinträge dieses Feeds an.

Die Feedeinträge

  • Hartz 4 und die Mieten
    Hartz 4 wird es nicht mehr lange geben, woher soll’s denn in 10-20 Jahren kommen? Aber genau dann dürften doch die Mieten rapide sinken. Wir haben heute über 7 Mio. Menschen die von HIV leben. Wenn di …
  • AfD Spendenaffäre
    Manch einer ist der Ansicht, dass es sich um eine zur Affäre aufgeblasene Geschichte ohne strafrechtliche Relevanz handelt. Der Meinung bin ich auch, trotzdem handelt es sich in der öffentlichen Wahrn …
  • Konflikte in unserer Gesellschaft
    Der Konflikt in unserer Gesellschaft besteht nicht nur einfach zwischen arm und reich, Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Normale „bessere“ Angestellte, oder Akademiker – immerhin Millionen Menschen in Deu …
  • Neuer Kandidat für den CDU Vorsitz
    Mein Wunschkandidat für den CDU Parteivorsitzenden: Leider werden große rosa Elefanten in der Politik oft unterschätzt. Dennoch räume ich meinem Kandidaten ähnlich gute Chancen auf den Parteivorsitz e …
  • Ebola-Epidemie im Kongo
    Wusstet ihr eigentlich, dass gerade im Kongo die bis jetzt zweitgrößte Ebola-Epidemie aller Zeiten stattfindet? Vermutlich nicht, weil die Medien das mal wieder mehrheitlich unter den Tisch fallen las …
  • Midterms liefen gut für die Republikaner
    Die Republikaner haben ihre Position im Senat bei den Midterms Wahlen sogar ausgebaut. Das heißt zum einen, dass er nicht impeached werden wird, und, sollte ein weiterer oberster Bundesrichter das Zei …
  • Maaßen und Seehofer
    Zur Erinnerung: Die wahrheitswidrige Behauptung hat Maaßen aufgestellt, als er meinte, das Video sei „nicht authentisch“ und eine „gezielte Falschinformation“. Erst als er gemerkt hat, dass er damit n …
  • Maaßen und der Verfassungsschutz
    Maaßen und der Verfassungsschutz ist deshalb für eigentlich jeden in der Republik eine ganz heikle Geschichte, weil der Verfassungsschutz ja das Potential hat, zu einer geheimen Polizei des Staates zu …
  • Fachkräfte und Fachkräftemangel
    Fachkräftemangel? Es gibt auf der einen Seite un-/gering qualifizierte Arbeiter, ohne Besitz/Vermögen, aber auch normale Fachkräfte deren „Bürgerschaftsrente“ (also der Fakt, dass sie als Angestellter …
  • Kapitalismus zerstört
    Der Kapitalismus zerstört das HERZ und die SEELE jeder Nation, weil billige Arbeitskräfte stumpfsinnige Konsumenten notwendig sind, damit der Kapitalismus überleben kann, gleichzeitig verhindert der K …
  • Kavanaugh bestätigt
    Früher brauchte man 60 Stimmen, um Richter zu bestätigen. Die Demokraten hatten aber unter Obama in seinen frühen Jahren nicht so viele. Die Demokraten nominierten extremrechte Richter und die Republi …
  • Deutsche Wirtschaft – Ein schlechter Witz
    Ich sage es ja wirklich nicht gern, aber dieser Mann hat Recht: Die deutsche Wirtschaftspolitik hat versagt und macht unsere heimische Industrie zum Gespött der ganzen weiten Welt: über Deutsche Wirts …
×

NEU: höhere Mindestlänge der Beschreibung. Außerdem erlauben wir jetzt Links in der Beschreibung. Mehr Info

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?