RSS-Feed-Vorschau

Mohaftig – Chroniken eines Internetbastlers

Online Marketing, Webdesign und Blogging, sind für mich als Kombination untrennbar, zu einem meiner größten Hobbies geworden. Ich hatte bereits mehrere Nischenblogs — einer war sogar relativ erfolgreich — aber die Themen wurden mir zu langweilig. Geblieben war „nur“ ein großes Interesse an der Vermarktung von und dem Gebastel an Internetseiten und Blogs.

Blogging ohne Blog

Ich habe eine ganze Weile, ohne zu bloggen oder aktiv in Foren unterwegs zu sein, vor allem an Blogger Templates, WordPress Themes und Plugins gewerkelt, weiterhin die „einschlägigen“ Blogs aus den Bereichen Design und Internet-Marketing verfolgt und mich zurückgehalten einen neuen Blog zu starten. Weil ich immer im Hinterkopf hatte, dass eine einzelne Nische wieder langweilig werden könnte und dies wiederum ein abruptes Ende des Blogs bedeuten würde.

Auf ein spezifisches Thema festlegen kommt für mich persönlich also nicht (mehr) in Frage. Da ich in meiner Freizeit, wie das nun einmal so ist, mit mal mehr und mal weniger Interesse unterschiedlichen Dingen nachgehe.

Ein Blog über mich und meine Interessen

Entgegen vieler Experten-Meinungen, Ansichten, Tipps und allgemeinen Vorgehensweisen, habe ich mich letztendlich dazu durchgerungen, einen Blog zu starten, in dem ich über mich und meine Interessen schreibe. Ein Blog dessen Inhalte nicht so einfach einer Kategegorie zugeordnet werden können, weil die Themen zum Teil nicht viel miteinander zu tun haben.

Und wenn man aus eigener Erfahrung weiß, wie viel einfacher es mit Nischenblogs ist, kostet es einiges an Überwindung einen eher allgemeinen Blog aufzusetzen.

Chroniken eines Internetbastlers

Irgendwie muss man ja trotzdem alles unter einen Hut bekommen. Für Beschreibungen wie diese hier zum Beispiel. Oder wichtiger: um Besuchern eine grobe Vorstellung zu ermöglichen, worum es überhaupt in dem Blog geht den sie gerade lesen.

Zudem möchte ich mit meinem Blog auch Gleichgesinnte erreichen. Zum austauschen von nützlichen Tipps und Erfahrungen in den riesigen, gerne auch komplizierten Themenbereichen die mich so interessieren.

Und obwohl es für mich ein Freizeitvergnügen ist, würde ich keinesfalls so weit gehen und das was ich mache, auf sinnbefreit reduzieren. Es stecken durchaus wertvolle Erfahrungswerte und über einen langen Zeitraum selbst angeeignete Kenntnisse in meinem Gebastel. Indem ich es basteln nenne und mich selbst als Internetbastler bezeichne, möchte ich vor allem das Eis brechen sozusagen.

Online-Marketing

  • Suchmaschinenoptimierung / SEO: Im Bereich Online-Marketing ist es insbesondere die Optimierung für Suchmaschinen die mich fasziniert. Wie man mit welchen Maßnahmen mehr Besucher über die organische Suche erreichen kann. Die vielen SEO-Tools mit Daten, Statistiken und Analysen für unterschiedliche Lösungsansätze. Und das Kreativität auf jeden Fall noch viel ausmachen kann, wenn man sieht wie erfolgreich geniale Ideen sein können.
  • Social Media: Mit sozialen Netzwerken muss ich mich noch viel mehr auseinandersetzen. Bisher war ich einfach zu faul mich mit Materie zu beschäftigen, sodass ich nicht nur Blödsinn poste den kaum Jemanden interessiert. Aber ich arbeite daran und werde berichten.

Webdesign

  • Templates & Themes: Viele Themes und Templates sehen richtig gut aus, warten auf mit aufwendigen Features und nützlichen Funktionen aber wurden total vernachlässigt im Punkto Details. Und was so manch Webdesigner an unheimliche Vorstellungen von SEO hat, möchte ich einfach nicht wissen. Mir macht es jedenfalls Spaß Templates und Themes dahingehend zu korrigieren, dass sie im Alltag auch zu gebrauchen sind und nicht nur gut aussehen. Das bedeutet viel Frust und Arbeit an kleinen Details. Aber gerade viele Details und Kleinigkeiten sind es doch, auf die es am Ende ankommt oder?

Andere Themen

  • Filme & Serien: Wochenenden sind grundsätzlich zu kurz. Aber wenn ich eine Serie bei Netflix oder Primevideo finde die gefällt, kommt es zwischen Freitag und Montag auch mal zu so einer Art Filmriss. Sofern es in Richtung Science-Fiction und Weltraum geht, bin ich filmtechnisch viel zu einfach zu begeistern. Welche Filme und Serien ich empfehlen kann – und da sind auch andere Genre bei – habe ich hier angefangen aufzulisten. In meinen Blog kommen nur Streifen ab einer Wertung von 5/7…
  • Allgemein von Interesse: Wie bereits anfangs erwähnt, ineressieren mich manche Hobbies zeitweise mal mehr und mal weniger. Und der Blog soll auch eine etwas persönlichere Note haben. Da heißt ich schreibe auch über Dinge die nichts mit den anderen Themen zu tun haben sofern ich sie interessant finde.

Schlagwörter: , ,

Webseite: https://mohaftig.de

Link zum Feed: https://mohaftig.de/feed/rss/

Datum des Feedeintrags: 11/07/2018

Um den Feed mit Ihrem Feedreader zu abonnieren kopieren Sie den Pfad von dem RSS-Symbol. Um den vollständigen Feed aufzurufen, klicken Sie auf das RSS Symbol.

rss icon mit text rss

Die folgenden Texte stammen nicht von web-feed.de, sondern direkt aus dem RSS Feed der Homepage https://mohaftig.de. Wir zeigen Ihnen in dieser Vorschau die zwölf neuesten Feedeinträge dieses Feeds an.

Die Feedeinträge

  • Hitzefrei in der Google Sandbox
    Es ist warm und um ausführliche Artikel zu Ende zu schreiben, ist es viel zu warm. Ich habe ein paar Ideen worüber ich schreiben möchte. Aber bei dem Wetter mache ich lieber andere Dinge als für Artik …
  • Wochenrückblick KW 29
    Wieder ist eine Woche um und damit ist es Zeit für den nächsten und zweiten Wochenrückblick. In der Kalenderwoche 29 habe ich mich mehr mit den theoretischen Aspekten des Bloggen befasst als zu schrei …
  • Zeit für etwas Strategie
    Ich stehe mit Mohaftig gerade an einem Punkt, der vieles in Frage stellt was ich vor hatte und noch vor habe und mir zeigt, dass ich ein wenig umdenken muss. So früh habe ich damit ehrlich gesagt nich …
  • Wochenrückblick KW28
    Bevor die Woche zu Ende geht und wir das wohlverdiente Wochenende einläuten können (sorry an alle die am Wochenende los müssen), möchte ich das Format Wochenrückblick bei Mohaftig introduzieren. Eine …
  • Ich muss ein WordPress Plugin schreiben
    Über Twitter bin ich auf einen Onlinedienst aufmerksam geworden, bei dem ich nicht weiß ob ich lachen, vor Ehrfurcht erstarren oder heulen soll. Aus Scheiße Geld machen wäre zu gemein zu sagen, irgend …
  • SEMrush Affiliate Suche Widget
    Ich habe gerade in Blogger in meinen Templates an denen ich hin und wieder bastel gestöbert und ein kleines Schmankerl gefunden. Ein Widget oder genauer gesagt, ein Suchformular, dass mit Partner-ID z …
  • Passendes Webdesign Farbschema finden
    Ein passendes, stimmiges Farbeschema zu finden, gehört für mich mit zu den größeren Herausforderungen beim Webdesign. Wenn Ihr selbst als Webdesigner tätig seid, bekommt ihr bestimmt auch mal Farbpale …
  • 2 Serien für viel Gesprächsstoff
    Es gibt viele gute TV-Serien und so ein Wochenende ist schnell mal weg, wenn man eine "neue" Serie bei Netflix oder Prime Video entdeckt hat. Falls Du The Expanse und oder Taboo noch nicht k …
  • 10 Tipps zum Erfolg als Webdesigner
    Als Webdesigner, am besten selbstständig von zu Hause aus zu arbeiten, ist das Ziel von vielen kreativen Köpfen die gerne mit dem Internet arbeiten. Um sich allerdings von den vielen anderen Anbietern …
  • Mein Senf zum Thema SEO und Raketenwissenschaften
    Suchmaschinenoptimierung von Internetseiten kann ein komplizierter Aufgabenbereich sein, der für Außenstehende der Raketenwissenschaft nahekommt. Wenn Du gerade anfängts Dich für SEO zu interessieren …
×

NEU: höhere Mindestlänge der Beschreibung. Außerdem erlauben wir jetzt Links in der Beschreibung. Mehr Info

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?