RSS-Feed-Vorschau

Bürgerratgeber – Wir helfen Verbrauchern, sich selbst zu helfen.

Wer sind wir?

Wir alle müssen uns täglich mit rechtlichen Fragen und Problemen herum schlagen. Manch einer hat Probleme am Arbeitsplatz, ein anderer hat Schulden, und wiederum andere irren im Behördendschungel umher oder haben Stress mit Ihrem Vermieter. Oftmal wissen wir nicht, wie wir uns richtig verhalten und welche Rechte wir überhaupt als Verbraucher (Bürger) haben. Wir – ein Team von Juristen – haben uns deshalb zusammen geschlossen und das Verbraucherrechtsportal buergerrategeber.de ins Leben gerufen.

Was bekommen sie?

In Hunderten Artikeln und Musterschreiben erläutern wir Verbrauchern die Rechtslage, geben nützliche Tipps und informieren über die neuesten Veränderungen in allen wichtigen Rechtsgebieten des täglichen Lebens. Bei uns finden sie umfassende und aktuelle Beiträge zu den Themen:

  • Verbraucherrecht (z.B. Gewährleistung, Umtausch, Kostenvoranschlag, Gutscheine)
  • Sozialrecht (z.B. Rente, Hartz 4, Grundsicherung, Pflege, Krankheit, Arbeitslosigkeit, Behinderung)
  • Mietrecht (z.B. Kündigung, Kaution, Betriebskosten, Schöhnheitsreparaturen, Mietminderung)
  • Arbeitsrecht (z.B. Kündigung, Abfindung, Urlaub, Azubis, Überstunden)
  • Patientenrecht (z.B. Schweigepflicht, Behandlungsfehler, Aufklärungspflicht)
  • Vorsorge (z.B. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht etc.)
  • Erbrecht (z.B. Testamente, Erbfolge, Enterbung, Nottestament)
  • Schulden (z.B. Insolvenzverfahren, Gerichtsvollzieher, Inkassobüros, Mietschulden)
  • usw…

Bitte beachten Sie, dass die vorherige Aufzählung nur einen kleinen Teil der von uns behandelten Themen darstellt.

Wir geben Ihnen kostenfrei nützliche Informationen in die Hand, damit Sie mit Ihrem Gegenüber auf Augenhöhe kommunizieren können und eben nicht mehr alles hinnehmen müssen, was man Ihnen erzählt.

Sie verstehen den ganzen Behördenkram nicht oder wissen nicht, welche Leistungen Ihnen zustehen – dann fragen Sie uns! Sie haben das Gefühl, Sie werden von Behördenmitarbeitern falsch behandelt – dann finden Sie bei uns eine Lösung! Sie wollen einen Widerspruch einlegen aber wissen nicht wie – bei uns werden Sie fündig! Kurzum, wir helfen Verbrauchern, sich selbst zu helfen.

Warum Sie uns besuchen sollten?

  • Wir sind unabhängig und arbeiten ausschließlich im Interesse der Verbraucher.
  • Unsere Handlungsempfehlungen erfolgen ausschließlich im Interesse der Verbraucher
  • Unsere Artikel sind kostenfrei
  • Unsere Musterschreiben sind im Interesse der Verbraucher formuliert und können gerne von Ihnen verwendet werden.

Wenn Sie das nächste Mal also nicht mehr weiter wissen, dann schauen Sie einfach auf unserer Webseite vorbei. Hier erfahren Sie schnell wie Ihre Rechte aussehen und wie Sie sich richtig verhalten.

Schlagwörter: , ,

Webseite: https://buergerratgeber.de/

Link zum Feed: https://buergerratgeber.de/feed/

Datum des Feedeintrags: 05/08/2018

Um den Feed mit Ihrem Feedreader zu abonnieren kopieren Sie den Pfad von dem RSS-Symbol. Um den vollständigen Feed aufzurufen, klicken Sie auf das RSS Symbol.

rss icon mit text rss

Die folgenden Texte stammen nicht von web-feed.de, sondern direkt aus dem RSS Feed der Homepage https://buergerratgeber.de/. Wir zeigen Ihnen in dieser Vorschau die zwölf neuesten Feedeinträge dieses Feeds an.

Die Feedeinträge

  • Schlichtungsstellen für Verbraucher – “Ihr gutes Recht!”
    Vor Gericht zu streiten, kann sehr teuer werden. Um sich solche Kosten zu sparen, haben Verbraucher, die mit einem Unternehmen streiten, die Möglichkeit, den Sachverhalt vor einer Verbraucherschlichtu …
  • Persönliches Budget – “Selbstbestimmt leben”
    Das persönliche Budget ist eine Sonder(geld)leistung für Menschen mit Behinderungen, die dadurch selbständig – entsprechend Ihrer eigenen Bedürfnisse – sogenannte Reha- und Teilhabeleistungen einkaufe …
  • Nachlassverbindlichkeiten – “Seien Sie kritisch”
    Jeder Erbe wird während einem Erbschaftsverfahren regelmäßig mit dem Begriff der Nachlassverbindlichkeiten konfrontiert. Doch was bedeutet dies eigentlich genau und vor allem wer haftet für solche Sch …
  • Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen
    Viele Pflegebedürftige werden von Ihren Angehörigen oder auch von Pflegediensten zu Hause gepflegt. In solchen Fällen ist es oftmals sinnvoll, wenn man das eigene Zuhause durch bauliche Veränderungen …
  • Pflegegrad abgelehnt – “So wehren Sie sich?”
    Immer mehr pflegebedürftige Menschen haben einen Anspruch auf einen Pflegegrad. Oftmals ist es allerdings so, das der Antrag nicht genügend geprüft und in Folge dessen leider abgelehnt wird. Dies soll …
  • Bildungsurlaub – “Dümmer werden Sie nicht”
    Grundsätzlich hat jeder Beschäftigte in Deutschland einen Anspruch auf Bildungsurlaub. Dadurch hat jeder Arbeitnehmer die Möglichkeit sich nicht nur beruflich, sondern auch persönlich und sogar politi …
  • TÜV Termin – “Achtung, nicht verpassen”
    Bestimmte Termine sollte man einfach nicht vergessen. Dazu gehört auch die Hauptuntersuchung – umgangssprachlich auch TÜV genannt. Im schlimmsten Fall droht neben einem Bußgeld sogar ein Punkt im Fahr …
  • Abzweigungsantrag Kindergeld
    Wie bereits in unserem Artikel: Kindergeld – “Zum Wohle des Kindes” ausführlich beschrieben, haben grundsätzlich zunächst einmal die Eltern, aber auch Pflegeeltern, Adoptiveltern oder auch Großeltern …
  • Betriebsrat – “Interessenvertretung für Arbeitnehmer”
    Der Betriebsrat nimmt im Arbeitsleben regelmäßig eine besondere Stellung ein. Zum einen vertritt er die Interessen der Arbeitnehmer und zum anderen hat er ein gewisses Mitspracherecht und ist somit vo …
  • Lehrlinge – “Das sind Ihre Pflichten”
    In einem anderen Artikel sind wir bereits ausführlich auf die Rechte von Auszubildenden eingegangen. Doch wo es Rechte gibt, da gibt es auch Pflichten. Und diese sollten Sie auch als Lehrling möglichs …
×

NEU: höhere Mindestlänge der Beschreibung. Außerdem erlauben wir jetzt Links in der Beschreibung. Mehr Info

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?