In 6 Schritten zur neuen Firmenhomepage

Die Erstellung der neuen Firmenhomepage kann eine Herausforderung sein, weil Sie als Unternehmer/in im Alltag mit ganz anderen Themen zu tun haben.

Falls Sie im Online Marketing unerfahren sind, mag Ihnen ein Homepage-Projekt sogar unübersichtlich und schwer verständlich erscheinen.

Auch wenn Sie mit einer Agentur zusammenarbeiten, wird doch oft viel Wissen vorausgesetzt, das Sie als UnternehmerIn aus einer anderen Branche evtl. gar nicht als Vorkenntnis haben.

Hilfe ist bereits unterwegs! 🙂

Ich stelle Ihnen in den folgenden Artikeln die 6 Schritte vor, die ich bei Homepageprojekten in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden anwende.

Denn wenn Sie Schritt für Schritt vorgehen, ist die Erstellung einer neuen Homepage einfach zu handhaben. Und wenn Sie Ihre Firmenhomepage von uns erstellen lassen, helfen wir natürlich gerne.

Diese Tipps und Infos sind übrigens genauso gültig, wenn Sie Ihre Homepage von einer anderen Agentur erstellen lassen, oder selbst machen.

Hier ein Überblick über die 6 Schritte eines Homepageprojekts, die Details dazu beschreibe ich dann in den Fachartikeln der nächsten Tage.

  1. Zuerst wählen Sie eine Webadresse, auch Domain genannt. Wie Sie Ideen für gute Webadressen finden, erfahren Sie in meinem nächsten Artikel.Domains können ganz schön teuer sein. Die teuerste, die ich kenne, hat 12,5 Millionen US Dollar gekostet!

    Zum Artikel: Ihre Firmenhomepage: Schlossallee oder Badstraße?

  2. Danach werden Sie einen Hostingvertrag bei einer Firma wie Strato, 1&1, Telekom usw. abschließen. (Wobei diese 3 Firmen genau jene sind, von denen ich wegen schlechtem Kundensupport abrate.) Sie können auch bei uns hosten, das kostet aber einen Tick mehr als bei den Massenabwicklern, die ich gerade genannt habe.Zum Artikel: Webhosting für Ihre Firmenhomepage – was ist wichtig?

    Nach diesen beiden Schritten kann Ihre Agentur an die Arbeit gehen. Jetzt wird die eigentliche Homepage erstellt.

  3. Sie machen Vorgaben fürs Aussehen der Homepage. Die Agentur erstellt dann Design Entwürfe, unter denen Sie auswählen können.Zum Artikel: Wichtige Entscheidungen zum Webdesign Ihrer neuen Firmenhomepage
  4. Sie legen die Themen und die einzelnen Seiten Ihrer Firmenhomepage fest. Dabei entsteht die logische Struktur für Ihre Internetpräsenz.Zum Artikel: Welche Inhalte braucht Ihre Firmenhomepage?
  5. Sie, oder ein bezahlter Werbetexter, schreiben die Texte für die einzelnen Seiten.Beim Werbetexten haben viele Kunden die größten Probleme. Hier habe ich einen Tipp für Sie, der so unglaublich simpel ist, dass Sie sich wundern werden, wie Sie eine ganze Seite innerhalb von 10 Minuten schreiben.

    Den ersten von 2 Artikeln zum Thema ‚Texten für die Webseite‘ finden Sie hier: So schreiben Sie Inhalte für Ihre Firmenhomepage

  6. Wenn das Aussehen, die Seiten und die Texte der Firmenhomepage feststehen, ist es Zeit, das ganze Kunstwerk im Internet zu veröffentlichen! Sie prüfen das Ergebnis und nehmen letzte Korreklturen und Verbesserungen vor – bzw. geben Ihre Änderungswünsche an Ihre Agentur weiter.
    Artikel lesen: Der Projektabschluss bei Ihrer Firmenhomepage

In 6 Schritten zur neuen Firmenhomepage

Soweit der Überblick über die 6 Schritte zur Firmenhomepage. Es gibt natürlich auch Website-Projekte, die viel komplizierter sind. Aber für eine kleine Homepage, mit der sich eine Firma in Text und Bild vorstellen will, ist der beschriebene Ablauf ausreichend.

×

NEU: höhere Mindestlänge der Beschreibung. Außerdem erlauben wir jetzt Links in der Beschreibung. Mehr Info

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?