2 spannende News zum RSS Verzeichniss Web-Feed.de

Bild von Frau mit Text: Neu: jetzt auch Backlinks in der Feedbeschreibung

Heute informiere ich Sie über aktuelle Änderungen zum Eintragen von RSS Feeds auf Web-Feed.de.

1. News:
Google schmeißt Schrott aus dem Index – und das ist gut so!

Ich sage ja schon lange, dass hochwertigere Verzeichnis-Einträge bei Google gewinnen.

Das bestätigt sich nun ganz deutlich:

  • Google hat in den letzten Monaten ca. 16 000 Feedeinträge aus dem Index gelöscht.
  • Etwas mehr als 8 000 Einträge sind weiterhin im Index.

Für diese 16 000 Webseiten ist damit ein Backlink verloren gegangen.

Denn wenn Ihr Eintrag nicht von Google indexiert wird, dann zählt natürlich auch der Backlink nicht.

Ob Ihr Eintrag von Google akzeptiert wird, liegt in Ihrer Hand:

  • Investieren Sie eine halbe Stunde und schreiben Sie einen einmaligen und ausführlichen Eintrag.
  • Der Lohn ist ein Eintrag mit Link, der Ihnen viele Jahre erhalten bleibt. Das RSS Verzeichnis Web-Feed.de besteht seit 2005.

Wir haben deshalb die Mindestlänge für Feedbeschreibungen auf 300 Worte angehoben. Ich empfehle Ihnen aber, deutlich längere Einträge zu schreiben.

Wie können Sie einen bereits bestehenden Eintrag „retten“ und langfristig sichern?

  • Senden Sie uns eine neue, längere Feedbeschreibung. Übermitteln Sie dabei den Link zu Ihrem Eintrag auf Web-Feed.de sowie den neuen Beschreibungstext. Kontaktformular
  • Setzen Sie auf einer anderen Homepage einen Backlink direkt zu Ihrem Eintrag auf Web-Feed.de. Damit erhöhen Sie die Chance, dass Google Ihren Eintrag indexiert.

2. News:
Hurra! Wir erlauben jetzt Backlinks in Ihrer Feedbeschreibung.

Wir belohnen lange und hochwertige Einträge. Sie können ab 600 Worten einen Link in die Beschreibung einfügen. Die 600 Worte beziehen sich auf die Anzahl der Worte in Iher Feedbeschreibung.

  • Der Link soll nicht identisch zur Homepage URL sein. Die haben Sie ja schon über das Feld „Homepage URL“ verlinkt.
  • Linken Sie stattdessen zu einer Unterseite, z.B. einem konkreten Artikel auf Ihrer Webseite.
  • Der Link darf auch zu einer anderen Webseite gehen, wenn ein thematischer Zusammenhang besteht. Wie cool ist das denn? Mit einem Eintrag 2 Webseites verlinken!
  • Sie können z.B. auch zu Ihrer Facebook Seite oder Ihrem LinkedIn Profil linken.
  • Wir prüfen die verlinkte Seite. Wenn die verlinkte Seite inhaltlich schwach ist, entfernen wir die Verlinkung, lassen aber die URL im Text. (Sie haben dann immerhin noch eine Brand Mention)

Ich freue mich auf die steigende Qualität unserer Einträge. Sie können Ihren RSS Feed hier eintragen.

Wenn Sie einen bestehenden Eintrag ändern möchten, schreiben Sie mir bitte mit dem Kontaktformular.

 

×

NEU: höhere Mindestlänge der Beschreibung. Außerdem erlauben wir jetzt Links in der Beschreibung. Mehr Info